.

News 9/2010

MOV´IT KERAMIK-BREMSSYSTEM FÜR PORSCHE

Neu- und Weiterentwicklung von MOV´IT: 
Ceramic-Performance Bremssysteme für Porsche Fahrzeuge 

Getreu dem Leitspruch: "NO COMPROMISE", entwickelt und konstruiert MOV´IT ständig weiter, um Gutes noch besser zu machen. Dabei werden Lösungen für nahezu alle Fahrzeugmarken geboten – auch jene, die bereits über ein eigenes System verfügen. Die MOV´IT® CERAMIC SYSTEME bestehen aus: 

MOV´IT-CER™ CERAMIC Bremssättel werden speziell für die Verwendung mit MOV´IT-CER™ Bremsbelägen und MOV´IT-CER™ Bremsscheiben entwickelt. Gewichtsoptimiertes, 3D-Surface-Cooling Design, hochwertigste Werkstoffe, progressive Kolbenstaffelung, offene Bremsbelagkulisse und ein optimiertes Belaghaltesystem garantieren beste Ergebnisse. 

MOV´IT-CER™ CERAMIC Bremsscheiben werden seit Jahren im von MOV´IT entwickeltem und ständig optimierten CCF-Verfahren hergestellt. Lesen Sie mehr dazu unten im Abschnitt "MOV´IT Technologie CCF". 

MOV´IT-CER™ CERAMIC Bremsbeläge
 sind speziell für den Einsatz in MOV´IT-CER™ Keramik-Bremssystemen mit vergrößerter Reibfläche (>115cm²) entwickelt worden. Das Ergebnis ist eine gleichmäßige Wärmeabfuhr, eine geringere Systemtemperatur, höhere Fading- und Standfestigkeit und letztlich eine längere Lebensdauer. 

Vorteile der MOV´IT-CER™ CERAMIC SYSTEME:

  • Hohe Bremskraft
  • Exakte Dosierbarkeit
  • Absolute Fadingsicherheit
  • Gewichtseinsparung von 45 bis 50 Prozent gegenüber Stahl
  • Hervorragendes Ansprechverhalten auch bei Nässe



MOV´IT TECHNOLOGIE: CCF

Herkömmliche Keramik-Bremsscheiben werden in einem kostenoptimierten Verfahren hergestellt. Dabei wird auf einen Kern aus Siliziumcarbid, welcher durch kurze Kohlenstofffasern verstärkt ist, beidseitig eine Reibschicht von etwa 0,5 Millimetern Dicke aufgebracht, was diverse Nachteile mit sich bringt: begrenzte Wärmeleitfähigkeit, geringe Wärmekapazität und eine hohe Anfälligkeit gegen mechanische Belastungen die zum Bruch der Bremsscheibe führen können. 

In jahrelanger intensiver Forschungsarbeit perfektionierte MOV´IT® das aufwändige Herstellungsverfahren CCF™ (Crossed Continuous Fibre), das diese Nachteile von herkömmlichen Keramikbremsscheiben gegenüber Bremsscheiben aus Grauguss überwindet und gleichzeitig die Vorteile beider Materialien vereint. 

Für die Herstellung der MOV´IT®-CER Keramikbremsscheiben werden durchgängige Acrylfasern 90 Grad orientiert übereinander gelegt und verbunden. Durch das CCF™ (Crossed Continuous Fibre) System wird eine optimale Wärmeleitfähigkeit, die höchstmögliche Stabilität gegen mechanische Einwirkungen und eine sehr homogene Materialstruktur erreicht, welche darüber hinaus die Berstdrehzahl um etwa 22 Prozent steigen lässt.

  • Sehr hohe Wärmekapazität
  • Höchstmögliche Wärmeleitfähigkeit
  • Homogene Materialstruktur (Vollkeramik)
  • Reduzierte Systemtemperatur
  • Absolute Fadingsicherheit 



Zögern SIe nicht uns zu kontaktieren. Wir freuen uns Ihnen alle Fragen zu beantworten.
Ihr MOV´IT - Vertriebsteam

REMMO AM HOCKENHEIMRING

Am 2. und 3. Oktober trifft sich die europäische Diftelite zu den DRIFTDAYS am Hockenheimring.

Bei dieser Veranstaltung mit dabei und von keinem erstklassigen, europäischen Driftevent mehr weg zu denken: Remmo Niezen. MOV´IT unterstützt den erfolgreichen Drifter schon seit Jahren und freut sich über seine konstante Leistung, welche ihn beinahe immer auf's Podium bringt. Dies ist auch der Grund warum er als Erfolgsgarant im hochkarätigen Falken-Team unter anderem mit Lars Verbraeken fährt. MOV´IT freut sich auf das Drift-Wochenende und wird, dank der räumlichen Nähe, bestimmt auch vor Ort sein. 

Remmo Niezen's Website

KUNDEN-FEEDBACK

"Ich bin jetzt zurück aus SPA und hatte ein paar super Tage. Die Bremsen sind klasse (habe viele Turbos und ein paar GT3 ausgebremst). Ich habe auch mit vielen Fahrern über das Bremssystem gesprochen. Ein 997 GT3 mit Ceramic von Porsche musste seine Bremsscheiben schon bei 12.000 km wechseln! 

Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg! Hoffentlich melden sich noch viele Interessenten bei Ihnen. Am Sonntag geht's ab auf die Nordschleife!" 
Liebe Grüße Pierre S., Luxembourg

MOV'IT GmbH
Auf der Heide 7
65553 Limburg
Germany
www.movitbrakes.com
anfrage@movitbrakes.com
Geschäftsführer: Martin Stahl
Registergericht: Amtsgericht Limburg
Registernummer: HRB 5057
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 289131887

unsubscribe from newsletter
.